zum Inhalt

Versicherungen für Organisatoren und Veranstalter von Rallyes, Treffen, Märkten und sonstigen Oldtimerveranstaltungen, und für deren Teilnehmer

Veranstalter und Organisatoren von Rallyes, Treffen, Teilemärkten und sonstigen Veranstaltungen rund um das Thema Oldtimer sehen sich einer nicht einfachen Haftungssituation gegenüber.

Die vom Gesetzgeber vorgesehene Haftung für Veranstalter ist mit der reinen Verschuldungshaftung aus Organisationsverschulden an sich klar geregelt und noch relativ einfach abzudecken. Immer mehr Kommunen, durch deren Gemarkung Streckenführungen gehen, lassen sich jedoch Haftungserklärungen von den Veranstaltern unterzeichnen, welche diese in eine Haftung bringen, die weit über den gesetzlichen Rahmen hinausgeht. Ist der Veranstalter nicht bereit dieser Forderung nachzukommen, erhält er keine Genehmigung.

Als erster Versicherungsmakler in diesem Spezialgebiet entwickelten wir einen Haftpflichtversicherungsschutz, der auf die besonderen Belange von Oldtimerveranstaltungen abzielt. Über den üblichen Deckungsschutz einer Veranstaltungshaftpflichtversicherung hinaus deckt diese Police bereits vertraglich übernommene Haftpflicht aus Haus- und Grundbesitz. Bei Vorlage einer Haftungsvereinbarung kann die dadurch vertraglich übernommener Haftung mit versichert werden. Da Oldtimerveranstaltungen nicht selten auch die geographischen Grenzen Deutschlands streifen oder diese überschreiten, sind natürlich auch Auslandsschäden innerhalb Europas (im geographischen Sinne) zu beachten.